News

Im August erscheint eine neue Bärenreiter Urtext-Ausgabe der Préludes von Frédéric Chopin, die von Hardy Rittner mit Fingersätzen und Hinweisen zur Aufführungspraxis versehen wurden.

Weitere Informationen finden Sie… mehr

Die Konzerttermine von Hardy Rittner ab Januar 2015 finden Sie HIER unter Termine.

Hardy Rittner wird in der kommenden Zeit in Berlin, in St. Moritz und in Wuppertal zu hören sein.
Am 29. August spielt er im Piano Salon Christophori unter anderem das Klavierkonzert von Mozart KV 459 F-Dur und das Klavierkonzert… mehr

Willkommen

Geboren 1981 in Rüsselsheim, erhielt Hardy Rittner seinen ersten Klavierunterricht mit 4 Jahren und begann sein Klavier- und Hammerklavierstudium 1998 an der Universität Mozarteum Salzburg in den Klassen von Karl-Heinz Kämmerling und Siegbert Rampe. Nach dem Diplom 2003 mit Auszeichnung setzte er sein Studium an der Universität der Künste in Berlin bei Klaus Hellwig fort und schloss es im Februar 2010 mit dem Konzertexamen ab. Ebenfalls 2010 beendete er dort erfolgreich sein weiteres Hauptfach, das Studium der Musiktheorie bei Prof. Dr. Hartmut Fladt. Während des Studiums belegte Hardy Rittner Meisterkurse bei Paul Badura-Skoda, Dominique Merlet, Christian Zacharias und Andrej Gavrilov und erhielt wesentliche künstlerische Anregungen durch Maria João Pires, Sylvain Cambreling, Ivo Pogorelich und Krystian Zimerman. Er wurde in die Reihe „Yehudi Menuhin Live-Music-Now“, Salzburg, aufgenommen und 2002/2003 durch ein Stipendium des Herbert-von-Karajan-Centrums Wien für seine außergewöhnliche künstlerische Begabung gewürdigt… mehr